Der Fall Winterhoff…

oder auch die angebliche Story: „Entweder Du stirbst als Held oder Du lebst lange genug um zu erleben, wie Du der Bösewicht wirst.“

In Rundfunk und TV war ein Satz von ihm prägnant, der vielen garantiert Angst gemacht hat, Zitat:

„Ich möchte der Gesellschaft den Spiegel vorhalten.“

Mit dieser Botschaft ist er im Jahre 2008 mit dem Buch „Warum unsere Kinder zu Tyrannen werden“ angetreten und wurde vermutlich auf Grund unserer Vergangenheit prompt missverstanden. Wer nur das erste Buch überflogen hat, kam schnell zu einem Eindruck, es brauche mehr Härte in der Erziehung.

Im zweiten Buch folgte dann eine Konkretisierung und auch der besagte Spiegel an die Leser: Es braucht keine Härte, sondern eben das liebevolle und direkte „Spiegel vorhalten“ bzw. Bewusstsein beim Kind schaffen!

Wenn dein Kind deine geliebte Stereo Anlage mit O-Saft übergießt, hilft kein verständnisvolles „Ach ja, in deinem Alter habe ich auch so Unfug gemacht…“, sondern eher ein „Du hast meine Anlage kaputt gemacht und damit hast Du mich richtig wütend gemacht!“, sofern das deinem inneren Zustand auch entspricht (was übrigens genau den Aussagen von Jesper Juul entspricht).

„Der Fall Winterhoff…“ weiterlesen